Interview mit Sigrid Falkenstein

vRD2oIMiOXg

Sigrid Falkenstein ist Angehörige eines „Euthanasie“-Opfers. In jahrelanger Kleinarbeit gelang es ihr, die Geschichte der Schwester ihres Vaters zu rekonstruieren. Sie engagiert sich seit Jahren dafür, dass an der ehemaligen Planungszentrale der NS-„Euthanasie“ an der Tiergartenstraße 4 in Berlin ein Gedenk- und Informationsort entsteht.

Autor: 
Robert Parzer und Sebastian Juhnke
Erscheinungsjahr: 
2 011.00
Tags: 
nach oben