Georg Klöppel

* 29. 10. 1893 Cronsundern -
† 9. oder 10. 6. 1941 Hadamar

Georg Klöppel wurde am 29.10.1893 in Cronsundern (heute Bissendorf) geboren.

Seine Eltern waren Friedrich Klöppel und Maria Engel Klöppel. Er arbeitete als Brotfahrer. Georg Klöppel lebte seit seinem 32. (seit dem 19.01.1925) Lebensjahr im Städtischen Pflegehaus. Er wurde mit 43 Jahren am 9. Januar 1936 in die Provinzial Heil- und Pflegeanstalt Osnabrück aufgenommen, 1941 nach Eichberg verlegt und mit 47 Jahren in Hadamar ermordet.

ges./korr.: Schubert

Quellen:
Namensliste: Eva Berger, Die Würde des Menschen ist unantastbar, Bramsche 1999 S. 277;
Aufnahmebuch Männer StaOs Rep 727 Akz 17/83 Nr. 1;
Durchsicht Dr. Lilienthal Hadamar Gedst.

nach oben