Theodor Sternberg

16. 10. 1868 Osnabrück - 9.-10. 6. 1941 Hadamar

Theodor Sternberg wurde im Juni 1927 mit 59 Jahren in die Provinzial Heil- und Pflegeanstalt Osnabrück aufgenommen. Im April 1941 (22. oder 24.4.1941) wurde er in einem Sammeltransport mit insgesamt 181 Patienten nach Eichberg deportiert. Von dort ging am 8. Juni 1941 der Transport weiter in die Tötungsanstalt Hadamar. Theodor Sternberg wurde am 9. oder 10. Juni 1941 mit 72 Jahren in Hadamar ermordet.

ges./korr.: Schubert

Quellen:
Berger, Eva: Die Würde des Menschen ist unantastbar, Bramsche: Rasch Verlag 1999, S. 277
Aufnahmebuch Männer StaOs Rep 727 Akz 17/83, Nr. 1; Ab 1926/27 u. 28/29, Durchsicht Dr. Lilienthal: Hadamar Gedst., Akte im Bundesarchiv Berlin vorhanden (Hinweis: Dr. Lilienthal: Hadamar); Bestätigt durch Einwohnermeldekartei Nds. Staatsarchiv Osnabrück

nach oben