Victim biographies

Von 1940 bis 1945 wurden in Deutschland und Teilen des besetzten Europas an die 300.000 als behindert und psychisch krank eingestufte Menschen ermordet. Ziel der Politik des Dritten Reiches war es, seine Opfer zu vernichten und alle Spuren zu beseitigen. Unser Anliegen ist es, die Lebensgeschichten wieder sichtbar zu machen. In Zusammenarbeit mit Angehörigen und Gedenkinitiativen entstanden bereits zahlreiche Biografien von Opfern der nationalsozialistischen Patientenmorde. Diese Sammlung ist nicht abgeschlossen und wird ständig erweitert.  

‚ÄĆ‚ÄĆ‚ÄĆ ¬†zur Kartenansicht

Liste der Opferbiografien

Sie können nach Namen von Opfern oder nach Orten suchen.

168 Biographies found

Historischer Ort: Denkmal der Grauen Busse, Porträt 4

Georg Abel

geb. in Berlin
gest. in Meseritz (Mińôdzyrzecz)

Kaufmann aus Berlin

Historischer Ort: Denkmal der Grauen Busse, Porträt 8

Constantine Alber

geb. in ?
gest. in Grafeneck

Verkäuferin aus St. Gallen (St. Gallen)

Opferbiographie: Johann Albertki, Porträtfoto aus der Krankenakte

Johann Albertzki

geb. in Danzig (Pomorskie)
gest. in Starogard GdaŇĄski

Maurer aus Danzig (Pomorskie)

Historischer Ort: Denkmal der Grauen Busse, Porträt 5

Rudolf Angele

geb. in Munderkingen (Baden-W√ľrttemberg)
gest. in Grafeneck

Arbeiter aus Ravensburg (Baden-W√ľrttemberg)

Historischer Ort: Denkmal der Grauen Busse, Porträt 2

Anna Franziska Bauer

geb. in Rorschach (St. Gallen)
gest. in ?

Näherin aus Rorschach (St. Gallen)

Historischer Ort: Denkmal der Grauen Busse, Porträt 7

Heinrich Bauer

geb. in Besigheim (Baden-W√ľrttemberg)
gest. in Grafeneck

Kaufmann aus Besigheim

Opferbiografie Johann Josef Becker, Porträt

Johann Josef Becker

geb. in Fraulautern (Saarland)
gest. in Klingenm√ľnster

Student aus Saarlouis (Saarland)

Historischer Ort: Denkmal der Grauen Busse, Porträt 1

Reinhold Beller

geb. in Pfullendorf (Baden-W√ľrttemberg)
gest. in Grafeneck

Gelegenheitsarbeiter aus Winterthur (Z√ľrich)

Historischer Ort: Denkmal der Grauen Busse, Porträt 2

Karoline Bernhardt

geb. in Schw√§bisch-Hall (Baden-W√ľrttemberg)
gest. in Hadamar

aus Schw√§bisch-Hall (Baden-W√ľrttemberg)